Schüleraustausch

 

Seit den 1980er-Jahren ist unsere Schule darum bemüht in den Fremdsprachen den Schülern die Möglichkeit eines Schüleraustausches mit muttersprachlichen Partnern zu eröffnen. Dies ist inzwischen in allen vier an der Johann-Philipp-Bronner-Schule unterrichteten Fremdsprachen möglich.

Französisch

Seit den 1980er Jahren pflegt unsere Schule eine Partnerschaft mit dem „Lycée Professional Privé – St. Francois d’Assise“, im 575 km entfernten Fontenay-aux-Roses in Frankreich, Region Île-de-France. Der Austausch findet im jährlichen Wechsel entweder in Wiesloch, in Fontenay-aux-Roses (bei Paris) oder an einem anderen Ort in Frankreich oder in Deutschland statt (2018 z.B. in Berlin).

Spanisch

Seit 2013 pflegt die Bronner-Schule eine Partnerschaft mit der „I.E.S. Poeta Julián Andúgar“, im 1.870 km entfernten Santomera in Spanien, Region Murcia.

Englisch

Im Jahr 2018 konnte ein jährliches Austauschprogramm mit der „Gordons Schools“ in Huntly (Schottland), Region Aberdeenshire, im Nordosten Schottlands, aufgebaut werden. Der Schüleraustausch erfolgt in der Ferienzeit und wird vorort nicht von Lehrern betreut.

Russisch

Unsere Schule unterhält seit 2018 eine Austausch-Kooperation mit der „Staatliche Pädagogische Universität des Uralgebiets“ in Jekaterinburg, in der Oblast Swerdlowsk, im Ural Russlands.