Berufsfachschule Wirtschaft

DEINE CHANCE NACH DEM HAUPTSCHULABSCHLUSSWirtschaftsschule
Nach dem Hauptschulabschluss gibt es verschiedene Möglichkeiten in die Berufswelt einzusteigen. Neben dem direkten Weg der Ausbildung kannst Du zum Beispiel eine Berufsfachschule besuchen. Ziel ist es, neben beruflicher und allgemeiner Bildung, die Fachschulreife (Mittlere Reife) zu erreichen. Im Gegensatz zu den Berufsschulen sind die Berufsfachschulen in der Regel Vollzeitschulen, das heißt, eine betriebliche Ausbildung parallel dazu ist nicht möglich.

DIE ZWEIJÄHRIGE ZUR FACHSCHULREIFEFÜHRENDE BERUFSFACHSCHULE WIRTSCHAFT
In der zweijährigen zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule Wirtschaft, kurz 2BFW genannt, wird die Allgemeinbildung erweitert und zusätzlich eine kaufmännische Grundbil-dung vermittelt. Dadurch kannst Du einen mittleren Bildungsabschluss erreichen.
Im Stundenplan der 2BFW spielen die beruflichen Fächer eine besondere Rolle.
Zugleich bekommen qualifizierte Absolventen der Fachschule die Möglichkeit sich im beruf-lichen Schulwesen weiter zu bilden.
Du kannst im Anschluss verschiedene Wege einschlagen:
• Duale Berufsausbildung
• Erwerb der Fachhochschulreife an einem Berufskolleg
• Erwerb der allgemeinen Hochschulreife an einem beruflichen Gymnasium