Aktuelles

Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr präsentieren ihre Ergebnisse

Die Auszubildende für Büromanagement und zu Industriekaufleuten im 2. Ausbildungsjahr unserer Johann-Philipp-Bronner-Schule erstellen zur Förderung ihrer Projektkompetenz selbstständig Jahresarbeiten zu einem betriebswirtschaftlichen Prozess in ihrem Ausbildungsunternehmen. Begleitet wurden Sie in diesem Schuljahr von ihren Fachlehrern Carolin Stindl (Industriekfl.) und Benjamin Starke (Büromanagement). Neben einem schriftlich ausgearbeiteten Teil floss in die Bewertung der Jahresarbeit auch die Ergebnispräsentation ein.


Bei russischen Freunden zu Gast

Jekaterinburg – wer diesen Namen hört, wird vermutlich zunächst einmal an einen der Austragungsorte der derzeitigen Fußballweltmeisterschaft denken. Doch für  18 Schülerinnen und Schüler der drei beruflichen Gymnasien Wieslochs (Johann-Philipp-Bronner-Schule, Hubert-Sternberg-Schule, Louise-Otto-Peters-Schule) ist  Jekaterinburg,  eine im Ural an der Grenze zwischen Europa und Asien gelegene russische Millionenstadt, noch mit weitaus mehr verbunden: mit Herzlichkeit, Gastfreundschaft, gemeinsamen Theaterproben und  einer Werkschau des erarbeiteten Stücks „Shram“/ „Die Narbe“ des russischen Gegenwartsautors J.V. Grischkowez.


Ganze 2.222,00 € kamen zusammen, als der erste Spendenlauf in der Geschichte des Berufsschulzentrums zu Ende war. Die SMV von Johann-Philipp-Bronner Schule (JPB), Hubert Sternberg Schule (HSS) und Louise-Otto-Peters Schule (LOP) hatten keine Mühen gescheut, diesen Spendenlauf im Stadion zu organisieren und durchzuführen. In unzähligen Sitzungen im Vorfeld der Veranstaltung, an denen auch die VerbindungslehrerInnen anwesend waren, wurden Wasserbecher besorgt, Teams für Technik, Kuchenverkauf, Getränkeverkauf, Spenden- und Rundener-fassung und vieles mehr zusammengestellt.


Der Leiter der Kaufmännischen Berufsschule der Bronner Schule, Werner Bender, begrüßte die anwesenden AbsolventInnen, AusbilderInnen, LehrerInnen und Eltern in der Aula des Berufsschulzentrums zur diesjährigen Entlassfeier von sechsund-achtzig Schülerinnen und Schülern, die alle die Schulabschlussprüfung bestanden haben; und zwar in den Ausbildungsberufen VerkäuferIn, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Industriekaufmann/ -frau,  Informatik- und Systemkaufmann/ -frau und Kaufmann/ -frau im Büromanagement: „Wir gratulieren Ihnen allen und wünschen Ihnen diesen Erfolg auch für die noch ausstehenden Prüfungen bei IHK und Handwerkskammer.“


Unsere BK-II-Klassen waren zu ihrem Schulabschluss auf Fahrt in der Toskana. Nachdem am Montagnachmittag die Bungalow-Unterkunft am Strand von Marina di Bibbona (nahe Cecina) bezogen war, hieß es bereits nach dem ersten Abendessen: „Ab ins Meer!“, woraus eine allabendliche Sitte wurde. Am Dienstag besuchten die 39 Schüler mit ihren Lehrern Franziska Wiederkehr und Benjamin Starke Florenz.


Termine

18. Juli 2018

Verabschiedung OStD Müller in der Aula

11:00 Uhr bis 15:00 Uhr


25. Juli 2018

Letzter Schultag

07:50 Uhr bis 10:00 Uhr


Alle Termine