Aktuelles

Verabschiedung der Absolventen mit Fachschulreife

Die Johann-Philipp-Bronner-Schule verabschiedete in einer Feierstunde die 40 Berufsfachschüler, welche nach zwei Jahren mit der Fachschulreife einen mittleren Bildungsabschluss erworben hatten.

Dr. Rainer Uhrig, Abteilungsleiter der Berufsfachschule für Wirtschaft an der Bronner-Schule, hieß in der Aula des Berufsschulzentrums Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste willkommen. Die Moderation des Abends übernahmen die Schülerinnen Jana Hauer und Ilka Dilkaute, welche sich erfreut zeigten, dass eine solch große Anzahl an Gästen anlässlich ihrer Verabschiedung erschienen war.

Nach verschiedenen Schülerbeiträgen ließen die Lehrer Maike Rauch und Florian Stumpf die vergangenen zwei Schuljahre und die Klassenfahrt der beiden Klassen an die italienische Adria Revue passieren. Schulleiterin Susanne Zimmermann bescheinigte den Absolventen einen „mittleren Bildungsabschluss Plus!“ Dabei stünde das „Plus“ für die berufsfachliche Kompetenz im volks- und betriebswirtschaftlichen Bereich, die zur Allgemeinbildung hinzukäme. Zudem stünde die Bronner-Schule seit Jahrzehnten für eine solide kaufmännische Bildung und verbinde dabei moderne Innovationskraft, was den Lernenden zugutekomme. Der zukünftige Weg nach der Schule werde sicher nicht immer einfach, aber die Absolventen sollten mutig voran gehen und ihren eigenen Lebens- und Berufsweg finden, auch wenn dieser so manchen Umweg beinhalte, so die Schulleiterin.

Ein Lob aus den Händen von Frau Zimmermann erhielten Paula Koch und Jana Hauer, einen Preis für besonders gute Leistungen erhielt als Jahrgangsbeste Ilka Dilkaute.

Erstmals wurde der Leonhard-Happel-Preis der Seelsorgeeinheit Wiesloch-Dielheim für besondere Leistungen im Fach katholische Religionslehre verliehen. Leonhard Happel war der erste katholische Pfarrer Wieslochs nach der Gegenreformation und baute neben der evangelischen Kirchengemeinde die katholische von 1722 bis zu seinem Tode 1746 auf, er gab eine erste Kapelle in Auftrag, die auf dem Gelände des heutigen Polizeireviers errichtet wurde. Der Leonard-Happel-Preis wurde auf Initiative der Fachschaft Religion der Johann-Philipp-Bronner-Schule durch den Stiftungsrat der Kirchengemeinde Wiesloch-Dielheim ins Leben gerufen und zeichnet Absolventen mit Abitur, Fachhochschulreife und mittleren Bildungsabschlüssen aus. Diesen Preis erhielt an Jana Hauer.

Nach der Würdigung besonderer Leistungen erhielten die 40 Absolventen ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen ihrer Klassenlehrer Maike Rauch und Olga Chicot.

Text & Bilder: Benjamin Starke

 


Zurück

Termine

16. Oktober 2019

Eltern- / Betriebe-Abend

ab 17:00 Uhr


17. Oktober 2019

Ausflug Förderverein zur Moschee Mannheim (Anmeldung via Sekretariat)

15:00 Uhr


06. November 2019

Elternbeiratssitzung

19:30 Uhr


20. November 2019

Schulkonferenz

19:30 Uhr


31. Januar 2020

Info-Abend WG & BK

17:00 Uhr bis 21:00 Uhr


Alle Termine