Aktuelles

Theater-Seminarkurs hatte in der Aula Premiere

Der Theater-Seminarkurs der 12. Klassen des Wirtschaftsgymnasiums, unter der Leitung von Bettina Sieber und Britta Niehoff, beschäftigte sich in diesem Schuljahr mit dem Thema „Zeit“ und konnte nach zehn Monaten Arbeit stolz sein selbstgeschriebenes Werk präsentieren: „Zeit – der Stoff, aus dem Geschichten gemacht sind!“

Ein Teil der elf Darsteller war davon überzeugt, mit einer selbst gebauten Zeitmaschine einen „Quantensprung in die Zukunft“ machen zu können, während ein anderer Teil an dieser Art der „Zeitbezwingung“ seine Zweifel hatte. Die Zeitreise scheint in der Nacht gelungen zu sein. Oder war sie nur ein Traum des Konstrukteurs Philipp?

Sicher war, dass die „Zeitspieler“ am Werk waren und versuchten, die Problematik des Zeitmanagements in der heutigen Schüler-Lebenswelt zu lösen. Die errichteten Online-Begleiter „Timeplaner 5.0“ sorgten für noch mehr Zeitstress und so blieb die Frage: Was macht die Lebenszeit lebenswert und in wieweit zerrinnt uns „Die Zeit“ zwischen den Händen?

Der Blick auf die große Liebe zeigte, dass es egal ist, ob man zu den Zuspätkommern, Überpünktlichen oder rechtzeitig Erschienenen gehörte, denn die Liebe stehe einem immer offen. So beantwortete jeder der elf Darsteller die Frage: „Was ist Zeit?“ für sich selbst und auch jeder Betrachter wurde dazu eingeladen, diese Frage zu beantworten.

Text & Bilder: Benjamin Starke


Zurück

Termine

06. November 2019

Elternbeiratssitzung

19:30 Uhr


20. November 2019

Schulkonferenz

19:30 Uhr


31. Januar 2020

Info-Abend WG & BK

17:00 Uhr bis 21:00 Uhr


11. Februar 2020

Info-Abend BFW

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr


Alle Termine